13.02.2018 Holzgriff für die Leica

 Vor einiger Zeit erhielt ich aus der Schweiz die Anfrage ob ich nicht sein Produkt testen möchte: Ein Holzgriff für die Kamera. 5 Tage später und nach einem Gang zum Zoll hielt ich den Holzgriff in der Hand. Mein 1. Eindruck war, dass es ein hochwertiges Produkt ist. Ich liebe handangefertigte Dinge wie z.b. Leica, Ledertaschen oder meine ipad Lederhülle. Selbst mein Vater, der seit Jahren Tischler ist, hat sich diesen Griff angesehen und war von der Bearbeitung begeistert. Seine Idee war es eine optisch schöne Möglichkeit zu finden kleine Kameras besser festalten zu können. Im Sommer schwitzt man meistens auch an den Händen etwas mehr und es wird manchmal schwierig die Leicas noch fest im Griff zu halten. Gerade wenn man noch dazu schwere Objektive nutzt, wie ein Noctilux oder ein 90mm 2.0 ist der Griff Gold wert.

Dieser handangefertigter Griff aus Schweiz wurde per Computer erstellt und entsprechend in der CNC Fräse gefräst. Anschließend wurde er geschliffen und Naturbelassen. Ihr fragt euch warum? Alle Geräte, die man in der Hand hält, bleiben unlackiert.

Mittlerweile ist ein halbes Jahr vergangen und ich nutze den Holzgriff immer noch für meine Leica M240. Obwohl mein Liebling die M9 ist. Da der Griff genau für diese Kamera angepasst ist kann ich ihn leider nicht an den anderen Modellen nutzen, das liegt einfach daran, dass bei jedem Modell das Gewinde für das Kamerastativ an einer anderen Stelle sitzt. Um die Speicherkarte oder Akku zu wechseln muss der Griff abgeschraubt werden, sonst hat man keinen Zugriff zum Inhalt der Kamera.

 

IMG 2471IMG 2473IMG 2707IMG 2713IMG 2716

Hier der Link zur Webseite:

https://www.holzgriff.ch/deutsch/der-holzgriff/

Außerdem entwockelt er gerade einen neuen Griff für die Fuji X-T2:

https://www.indiegogo.com/projects/wooden-cameragrip-kameragriff-aus-holz